Neues Angebot: Externes Coaching für Kirche und Diakonie

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. News

Wie alle Organisationen befindet sich die Kirche in einem ständigen Entwicklungs- und Wandlungsprozess (ecclesia semper reformanda). An der Schnittstelle Individuum und Organisation wirken dynamische Veränderungsprozesse gravierend. Diese Prozesse professionell und an den christlichen Werten orientiert zu gestalten, ist eine Herausforderung für alle kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Coaching schafft dabei Entlastung und wirkt klärend, priorisierend und motivierend.

weiterlesen ...

Coaching in Veränderungssituationen

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. News

Menschen, die sich bewusst oder unbewusst in Veränderungssituationen befinden, empfinden anfangs eine gewisse Unruhe und Unausgeglichenheit (Phase 1), danach Unzufriedenheit und Lähmung (Phase 2), die sich bis hin zur Frustration (Phase 3) ausprägen kann. In dieser Phase wird oft verleugnet, dass die Notwendigkeit einer Veränderung besteht, woraus eskapistisches oder ablenkendes Verhalten entsteht. Die Frustration allerdings bleibt bestehen. Sobald sich eine Einsicht (Phase 4) in eben benannte Notwendigkeit einstellt, ist ein Coachingprozess sinnvoll und angezeigt. Coaching ist ein Prozess, der auf […]

weiterlesen ...

Weibliche Führungskräfte: Etwas von Männern lernen …

vom: Leave a commentPosted in 3Co. Coaching, 3Co. News

Einer Studie zufolge, die das Institut zur Zukunft der Arbeit in Bonn veröffentlicht hat, profitieren Arbeitnehmerinnen davon, wenn im Unternehmen Führungspositionen mit weiblichen Führungskräften besetzt sind. Denn weibliche Führungskräfte machen es Mitarbeiterinnen auf den unteren Hierarchieebenen leichter, Karriere zu machen.

weiterlesen ...

Neues Angebot: Teamentwicklung

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. Consulting, 3Co. News, 3Co. Training

Die Zusammenarbeit in einem Team bietet zahlreiche Vorteile, gestaltet sich in der Praxis jedoch selten reibungslos. Daher sind gezielte Maßnahmen der Teamentwicklung immer dann besonders sinnvoll, wenn Sie in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation vor der Herausforderung einer Neugründung von (Projekt-)Teams oder der Neuausrichtung eines etablierten Teams stehen.

weiterlesen ...

Auslandsentsendungen: Wenn Familie mit im Spiel ist …

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. Consulting, 3Co. News, 3Co. Training

Eine berufliche Tätigkeit im Ausland gilt vielen Fach- und Führungskräften als erstrebenswertes Karriereziel, ist in manchen Branchen gar unumgänglich. Häufig sorgen jedoch familiäre Pläne und/oder die Karrierevorstellungen der jeweiligen LebenspartnerInnen dafür, dass längere Auslandsaufenthalte schon von vornherein abgelehnt werden.

weiterlesen ...

Studie: Mangelnde Kommunikationskompetenz bei Führungskräften

vom: Leave a commentPosted in 3Co. Consulting, 3Co. News

In unserer Beratungspraxis beheben wir fast täglich die ‚Kommunikationsdesaster‘ zwischen Führungskräften und MitarbeiterInnen. Dabei hat die mangelnde Kommunikationskompetenz einer Führungskraft weitreichende und vielfältige negative Auswirkungen auf das betreffende Unternehmen: scheiternde Fachkräftesicherung, hohe Personalrekrutierungskosten, nachlassende Teamperformance, ‚innere Kündigung‘ der MitarbeiterInnen – um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

weiterlesen ...

Die Zukunft liegt im Content Marketing: Konsumenten werden autonomer

vom: Posted in 3Co. Consulting, 3Co. News

Rezipienten, und damit Kundinnen und Kunden, entscheiden heute autonom über ihre Mediennutzung, wobei das Medienzeitbudget weiter steigt. Klassische Werbemaßnahmen wie TV- oder Radiospots, Anzeigen, Email-Kampagnen oder inzwischen auch Werbebanner im Internet, erreichen die Aufmerksamkeit der Konsumentinnen und Konsumenten nicht mehr.

weiterlesen ...

Eine Lebenslinie als visualisierter Erfolg

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. News

„Ich hab gar nicht gewusst, wie erfolgreich ich bin.“ Derartige Kommentare hören wir als Coaches von unseren Coachees, wenn wir mit ihnen ein Bewusstsein für ihre Erfolge entwickeln. Im Coaching entscheidet sich der Coach manchmal dafür, den Coachee eine eigene Lebenslinie zeichnen zu lassen, an der entlang sie/er wichtige Stationen ihres/seines Lebens einträgt. Dieses Vorgehen ist insbesondere für Coachees von Vorteil, denen es sehr schwer fällt, persönliche oder berufliche Erfolge anzuerkennen. In beruflichen Kontext ist auch eine berufliche Lebenslinie denkbar. […]

weiterlesen ...