KundInnenorientierung

Lächeln für die KundInnenorientierung

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. Consulting, 3Co. News

Authentizität ist bei der 3Co. GbR ein gelebter Unternehmenswert. Das Feedback unserer Klientel ist dahingehend stets anerkennend, wenn auch etwas erstaunt. Wird doch im Allgemeinen unter KundInnenorientierung – versehentlich! – verkrampftes Dauerlächeln und das Herunterbeten einstudierter Textbausteine verstanden, die den KundInnen Verständnis und Zugewandtheit lediglich vorzutäuschen versuchen.

weiterlesen ...

Nichts verstanden! Das Vorrecht der ewig Gestrigen

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. Consulting, 3Co. News

Angesichts der zunehmend an den Anforderungen und Bedingungen ihrer Tätigkeit zweifelnden und zerbrechenden Menschen ist es doch eine erfreuliche Entwicklung, dass sich immer mehr Menschen von der Orientierung auf Karriere und beruflich-monetären Erfolg abwenden.Stattdessen wenden sie sich alternativen Lebensentwürfen bzw. -inhalten zu. Für einige bedeutet dies, mehr Freizeit zu wollen, auch mehr Familienleben und für andere wiederum, dass sie kreativer sein oder mehr Zeit für sich selbst haben möchten. Private Ziele werden immer öfter über berufliche gestellt.

weiterlesen ...

MitarbeiterInnen auf destruktives Verhalten hinweisen

vom: Posted in 3Co. Coaching, 3Co. Consulting, 3Co. News

Eine Studie der National University of Singapore kam kürzlich zu dem Ergebnis, dass das Fehlverhalten von Mitarbeitern durch Führungskräfte nicht unkommentiert bleiben sollte. Studien-Teilnehmer, die durch ein Feedback auf ihr destruktives Verhalten hingewiesen worden waren, zeigten vermehrt positives Engagement, da sie Schuldgefühle entwickelt hatten. 

weiterlesen ...

Studie: Mangelnde Kommunikationskompetenz bei Führungskräften

vom: Leave a commentPosted in 3Co. Consulting, 3Co. News

In unserer Beratungspraxis beheben wir fast täglich die ‚Kommunikationsdesaster‘ zwischen Führungskräften und MitarbeiterInnen. Dabei hat die mangelnde Kommunikationskompetenz einer Führungskraft weitreichende und vielfältige negative Auswirkungen auf das betreffende Unternehmen: scheiternde Fachkräftesicherung, hohe Personalrekrutierungskosten, nachlassende Teamperformance, ‚innere Kündigung‘ der MitarbeiterInnen – um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

weiterlesen ...